Bild
Menschen mit Kindern vor einem Kaufhaus

So
spricht
das Rheinland

Erklärtes Wort

Dat Portal

"Sprache, wie sie nicht im Duden steht" – damit beschäftigen sich die Sprachwissenschaftler:innen des LVR-Instituts für Landeskunde und Regionalgeschichte in Bonn.

Denn das Rheinland ist eine der buntesten Sprachregionen Deutschlands; Dialekte, Regiolekte, Geheimsprachen, aber natürlich auch das (rheinische) Hochdeutsch und fremde Sprachen sind hier zu finden. Wer wie wo mit wem spricht, erfahren Sie hier!

Zitat

"Nehmen Se de Menschen wie se sind. Andere jibt et nich."

(Konrad Adenauer)
Bild
Statue von Maria Magdalena
Name

Vorname: Magdalena

Teasertext


Madelien, Madeleen, Matleen, Malien, Maleen, Lena, Lenchen, Leni, Lieneke, Lenke, Leneken, Mechel

Karte mit gelben Markierungen

Sprechende Sprachkarte

Teasertext

Die "Sprechende Sprachkarte" präsentiert Dialektaufnahmen aus dem gesamten Rheinland und teilweise aus benachbarten Orten. Zu hören sind Frauen und Männer, die über alltägliche Ereignisse wie über ihren ersten Schultag oder ein Weihnachtsfest ihrer Jugend berichten.

Erkunden Sie selbst, wie sehr sich etwa Nachbardialekte voneinander unterscheiden, indem Sie die entsprechenden Tonaufnahmen anhören.

Bild
Ursprüngliche Bedeutung des Wortes „Mappe“ | © PIRO4D, Pixabay-Lizenz
Sprachvarietät/ -variante

"einen vor die Mappe hauen"

Teasertext

Ein Hefter? Oder doch ein Gesicht? Worauf bezieht sich die Wendung und wo ist sie im Rheinland verbreitet?